Berichte

 

Scharbeutz 2017

 

Vom 9. – 11. Juni waren wir mit insgesamt 28 Personen in Scharbeutz in der Jugendherberge wie seid 2009. Nur 1 x ist es ausgefallen, also war es diesmal das 8. Mal in Scharbeutz.

Bisschen Unruhe erzeugte die Wettervorhersage für dieses Wochenende, aber wir hatten richtig Glück. Nur Freitagabend hat es geregnet, da waren wir in der Halle und haben ein kleines Mixed Turnier gespielt.

Samstag und Sonntag waren wir sowohl in der Halle als auch am Strand. Einige haben auch das Wasser der Ostsee getestet, aber leider war sie dieses Jahr noch SEHR kalt !!!

Es war wieder ein gelungenes Wochenende und alle sind gesund und munter wieder nach Hause gefahren.

         

 

Volleyballsaison 2016/17

 

Die Punktspielsaison Halle war dieses Mal länger als gewohnt. Die letzten Spiele fanden am 1./2. April 2017 statt.

Die jungen Mädchen ( Jugendliga 3 ) haben ihre zweite Saison gespielt. Sie haben das eine oder andere Spiel gewonnen, aber es gibt noch viel zu tun. Die nächste Saison müssen sie eine Leistungsklasse höher spielen, da einige schon zu alt für die Jugendliga 3 sind. Es sind fast alle dabei geblieben und drei sind neu dazugekommen. Weiterhin werden sie von einem der 1. Herren und mir trainiert.

Die männliche Jugend hat ihre 1. Saison gespielt. Dies haben wir sehr kurzfristig beschlossen, daher waren die Spiele auch nicht so ganz erfolgreich. Für die nächste Saison haben wir ein kleines Problem: einige der Jungs sind schon zu alt für die Jugend. Aber dies sollten wir irgendwie lösen.

Die 1. Damen sind sehr erfolgreich gewesen, sie haben alles gewonnen und sind direkt in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen => Bezirksklasse. Sie haben sogar die Relegation zur Bezirksliga ( noch eine Liga höher ) mitgespielt. Dies war sehr lehrreich und sie haben auch gut mitgehalten, aber es fehlte am Ende doch etwas mehr Erfahrung, außerdem wäre diese Liga doch etwas zu früh gekommen. Wir haben auch 2-3 Abgänge ( +2 Neuzugänge ) zur nächsten Saison, daher müssen wir wohl etwas kleinere Brötchen backen.

Die 1. Herren sind sehr erfolgreich nach ihrem Aufstieg in die Bezirksliga gestartet, aber leider haben sie die Leistung nicht die ganze Saison abrufen können. Wir hatten auch einige Ausfälle, wodurch wir nicht immer mit einer eingespielten Mannschaft spielen konnten. Bisher bleibt die Mannschaft so erhalten und möchte nächste Saison konstanter und besser spielen.

Kristina Bock

Hobby 1

Für die Mixed-Mannschaft Hobby 1 „Dame schlägt Läufer“ war es eine der erfolgreichsten Saisons der letzten Jahre. Wie immer in „A3“, der zweithöchsten Spielklasse gemeldet, ging es durchwachsen los: Die Vorrunde beendeten wir gerade einmal auf Platz 8. Aber trotz Platz 8 hier bereits der erste Lichtblick: zwei Plätze vor unserem Dauer-Gegner „Sumpf & Chaos“ aus St.Pauli!

Wenn wir uns anstrengen, können wir tatsächlich richtig gut und konzentriert spielen, was wir in der Zwischenrunde zeigten: Mit Platz 8 auf dem Papier die schwächste Mannschaft, besiegten wir sowohl die „Bluelights“ als auch die „Kunterbunten“ in hochklassigen Spielen jeweils im Tie-Break mit 17:15, teilweise nach deutlichem Rückstand. Als Spieltagssieger zogen wir somit erstmals seit Jahren wieder in die Endrunde ein.

Diese fand am 26.03.2017 in der wunderschönen Halle am Gropiusring statt (Vorsicht: Satire!). Mit guter Besetzung versuchten wir alles, aber die gegnerischen Mannschaften war immer einen Hauch besser. Der 1. Platz ging verdientermaßen an die Mannschaft „IBU-Stars“, die in einem äußerst hitzigen und emotionalen Endspiel die „Tiburones“ besiegten. Nochmals herzlichen Glückwunsch an die „IBU-Stars“ zum hart verdienten Klassensieg.

Und meiner Mannschaft einen ganz herzlichen Dank für die tolle Saison!

Christian Frers

Hobby 2

Wir sind eine muntere Volleyball-Hobby-Mixed-Gruppe im Alter von mitteljung bis mittelalt. Im Vordergrund steht bei uns Freude und Spaß am Spiel. Daher nehmen wir auch nicht an Turnieren und Wettkämpfen teil, sondern stecken unsere ‚gesamte Energie‘ in unsere Spielzeit am Mittwochabend  von 20 bis 22 Uhr. Unser Treffpunkt ist immer die alte Turnhalle vom GOA im Petunienweg. Wenn diese Info bei Dir Interesse geweckt hat, komm doch gern zum ‚Schnuppern‘ bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Dich.

Helga Gebert

 

Ich hoffe, dass auch in Zukunft der Volleyball im TSV Sasel gut vertreten ist.

 

Volleyballsaison 2015/16

 

Für uns Volleyballer ist die Punktspielsaison Halle jetzt zu Ende. Sie war erfolgreich, erfahrungsreich und teilweise auch frustreich.

 

Die jungen Mädchen ( Jugendliga 3 ) haben ihre erste Saison gespielt. Sie haben leider sehr starke und zum Teil schon erfahrene Mannschaften als Gegner gehabt. Aber sie sind ja auch noch nicht so lange dabei und haben viel lernen können. Sie sind alle bereit für die nächste Saison, ab September, mehr zu trainieren, um besser zu werden. Sie werden nun von 2 jungen Herren aus der 1. Herren trainiert, die beide sehr engagiert sind.

 

Die 1. Damen sind leider nicht so erfolgreich gewesen, wie sie es gerne gewesen wären. Zum einen sind zwei Spielerinnen ins Ausland gegangen, zum anderen wurden einige Spiele sehr unglücklich verloren. In der nächsten Saison werden sie umso stärker gewinnen wollen.

 

Am erfolgreichsten waren die 1. Herren. Sie haben den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse ohne Punktverlust und mit nur 3 verlorenen Sätzen ( 1 Spiel min. 3 Sätze, 16 Spiele gesamt ) erreicht. Sie werden wohl alle nächste Saison wieder dabei sein und streben gleich einen der oberen Tabellenplätze an.

 

Es ist schön, dass doch wieder mehr Interesse am Volleyball spielen gibt. Die kleinen Mädchen und auch die Jugend mixed hatte Zulauf. Evtl. gibt es nächste Saison wieder eine männlich Jugend.

 

3. Dezember 2015

Zwischenbilanz:

Die 1. Herren haben alle Spiele der Hinrunde deutlich gewonnen. Sie stehen mit 10 Punkten Vorsprung auf dem 1. Platz. Es kann der Aufstieg nur noch durch einen Totalausfall mehrerer Spieler verhindert werden.

Die 1. Damen  ( Mädchen I ) sind auch gut gestartet. In ihrer Tabelle ist alles etwas verzerrt, da die Anzahl der Spiele sehr unterschiedlich ist. Aber auch bei ihnen sieht es gut aus.

Für die weibliche Jugend ist es leider etwas traurig, da sie sehr starke Mannschaftenin ihrer Staffel haben, die im Gegensatz zu ihnen selbst schon einige Saisons gespielt haben, und daher einige Erfahrung aufwesen können. Aber daraus kann man nur lernen. Wir sehen auch hier posotiv in die Zukunft.

 

 

 

 

Fußball Camp in den Herbstferien

In den Herbstferien 2017 startet wieder unser beliebtes Fußball Camp, für das Sie Ihre Kinder ab sofort anmelden können!
mehr...

Sportfest

Bilder vom Sportfest (15. Juni 2017) stehen hier:

mehr...